MIT SCHWUNG WEITER KOMMEN

JA, ICH WILL JA WEITERKOMMEN, doch zuerst muss ich noch..

… das und das erlernen,

… mir noch mehr Erfahrung aneignen,

… mich durchsetzen können,

… besser verhandeln,

… und das (hier kannst du selbst beliebig einsetzen) brauche ich auch noch,

… und ah ja, der Kollege XY kann das ja viel besser als ich …

… und ERST DANN kann ich so richtig losgehen. Doch wohin genau??? Was will ich eigentlich wirklich?

… und je mehr du dich mit diesen Gedanken beschäftigst, umso größer wird der Berg an vermeintlichen Unzulänglichkeiten deinerseits. Wie sollst du bloß ein Ziel formulieren, wenn du noch so viel aufzuholen hast? Noch so viel Erfahrung zu sammeln hast? Wer weiß, ob dir das überhaupt alles so schnell gelingen wird?

Dein Enthusiasmus geht in die Knie, die Motivation versteckt sich im Keller und alles wird wieder über den Haufen geworfen. Gefrustet lässt du alles, was du dir für dich vorgenommen hast, wieder liegen.

Jetzt passt es grad nicht… hat ja doch keinen Sinn… naja, so schlimm ist es ja eh nicht…

… und je öfter du vor diesem Berg stehst und dir denkst, dass du da nicht drüber kommst, umso öfter zweifelst du auch an dir selbst.

      • Bin ich überhaupt gut genug?
      • Habe ich alles, was ich brauche, um weiter zu kommen?
      • Was kann ich denn noch alles nicht? Was muss ich noch alles erlernen?

Du beginnst dich zu vergleichen:

      • Die Kollegen schaffen das auch alle mit links.
      • Die wissen, was sie wollen.
      • Die wissen, wie sie sich verkaufen.
      • Die haben immer ihre Klappe offen – egal, was die anderen denken.

Du denkst dir wieder: „Was kann ich noch nicht, was die anderen können?“ oder „Muss ich wirklich so werden wie die anderen, um auch weiter zu kommen?“  

Das ärgert dich – du willst auf der einen Seite anerkannt und respektiert werden – jeder soll deine Fähigkeiten und Talente sehen und auf der anderen Seite findest du die aufgeplusterte Art deiner Kollegen, wie sie sich zu Schau stellen –  und damit auch gesehen und wahrgenommen werden – einfach nur lächerlich. Ein Teufelskreis.

"Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt."

Ich fang mal klein an…

Kaufst du dir dann auch erst mal ein Buch? – denn Lesen ist jetzt nicht ganz so der große Aufwand – ein Buch, das dir den schnellen Erfolg verspricht und dir erklärt, was du zu tun hast. Oder du schaust dir einige Videos an … doch entweder sind die Inhalte nur Blabla und kratzen maximal an der Oberfläche oder sie sind so tiefgreifend, dass du zwar überzeugt bist, dass es funktioniert. Doch du hast keine Ahnung, wie du es im Alltag umsetzen sollst.

Die im Buch konkret beschriebenen Situationen lesen sich zwar sehr stimmig, in Teilen davon findest du dich wieder, doch halt nicht komplett.

IRGENDETWAS FEHLT…

Nirgendwo erfährst du eine konkrete Anleitung. Oft sind diese Bücher und Videos die Vorstufe zu einem sauteuren Seminar oder die Umsetzungstipps sind so „schräg“ und abgehoben, dass es dich nun auch nicht weiterbringt. Außerdem bist das ja gar nicht du…es entspricht überhaupt nicht deiner eigenen Persönlichkeit.

Ja leider – es gibt eine Vielzahl an Angeboten, die viel versprechen und wenig halten.

Und gerade bei dem heutigen Seminarangeboten ist schwierig das Passende für dich zu finden. Die Seminarziele sind entweder auf ein konkretes Thema geschnitzt – das nun aber nicht so ganz auf deine eigene Situation passt – oder sie klingen alle nach „du musst Karriere machen und ich zeige dir, wie du dich dazu am besten verbiegst!“ ☹

Das klingt ja so gar nicht nach dir und deiner Art – du möchtest zwar erfolgreich sein, doch eigentlich ist ein CEO-Posten nicht dein bevorzugtest Karriereziel. Also wieder so ein Überdrüber-Seminar bei dem du das Gefühl hast, dass du – wie schon beschrieben – zu wenig Erfahrung hast oder dort nur jede Menge MEGA-POWER-Frauen zu finden sind, die eher einschüchternd als motivierend auf dich wirken.

Irgendwie spürst du so langsam eine kleine Blockade in dir hochkommen, die sich langsam, aber sicher zu einem Berg aufbaut…

Und ein Plan, wie es weitergehen soll, scheint in weite Ferne gerückt zu sein.

Ich versteh dich – es ist gar nicht so leicht sich in einem harten beruflichen Umfeld durchzukämpfen, dabei erfolgreich und zufrieden zu sein und das ganz noch ganz authentisch – ohne Verbiegen und Anpassen an die Männerwelt.

..

Fragst du dich nun auch?

Gibt es denn da gar nichts, das einfach für ganz normale Menschen ist?

Weder für Schüchterne und Mauerblümchen oder Emanzen und Karrieregeile??? Noch mit Esoterik und Heilgesängen???

DU SUCHST NACH…

      • So was mit Hand und Fuß!
      • So richtig bodenständig und erdig!
      • Wissenschaftlich untermauert!
      • Ohne sich zu verbiegen und quasi eine andere Person zu werden!

Vorab: Es ist nicht alles, was auf dem Markt angeboten wird, Humbug.

Hast du das Richtige für dich gefunden, dann wirst du auch sehen, dass…

Du nicht die Ellbogen ausfahren und alle damit aus dem Weg räumen musst.

Du kein Rede- und Verkaufsgenie sein musst.

Du nicht die Beste von Allen sein musst, um erfolgreich zu sein.

Du nicht besonders extrovertiert sein musst, um zu dem zu kommen, was du brauchst UND was du möchtest.

Du nicht wissen musst, welche konkrete Position oder Tätigkeit du in 5-10 Jahren anstrebst. 

(Das würde dich ja viel zu sehr in deinen Möglichkeiten einschränken – was ist, wenn es diese Position in der heutigen, schnelllebigen Zeit gar nicht mehr gibt? Was dann???)

Ja, ich kenne das … und mit diesen Gedanken bist du nicht allein.

Was du stattdessen wirklich brauchst

Deine Ziele müssen ganz einfach zu dir und deiner Persönlichkeit passen.

Die Umsetzung dazu muss ganz einfach zu dir passen. Es gibt keine Zauberformel dafür, wie jemand zu sein hat, damit es ein Weiterkommen und eine Weiterentwicklung gibt.

Wir alle sind ganz unterschiedlich und individuell – dementsprechend muss auch die Herangehensweise individuell sein.

Doch wie findest du das???

      • Musst du nun eine Menge an neuen Dingen lernen?
      • Neue Theorien aus der Psychologie hervorkramen?
      • Vielleicht doch einmal ein Wochenende in einer Schwitzhütte verbringen?
      • Oder ein sauteures Coaching in Anspruch nehmen?

NEIN!!!

Geh einfach nur ein bisschen wandern…

„Häää???“ Wirst du dich nun fragen…

„JA! – GENAU DAS…“

"Geh wandern beim MIND-HIKE"

DER MIND-HIKE

Beim Mind-Hike bekommst du nicht nur eine ganz konkrete Anleitung, wie du deine – ganz auf dich zugeschnittenen – Ziele formulierst.

Du wirst diese Ziele auch ganz nach deinen individuellen Bedürfnissen entwickeln. Nur wenn deine Bedürfnisse befriedigt werden – und diese können ganz anders sein, als du vielleicht vermutest – kannst du auch deine Ziele erreichen. Nämlich so, dass du sie auch dauerhaft erreichst und umsetzt.

Wir begeben uns auf die Suche auf das, was am besten zu dir passt. So fühlst du dich wohl dabei – du bleibst authentisch – du weißt ganz genau was du brauchst. Daraus lässt sich nun ganz einfach ableiten, wie du deine Zukunft für dich bauen wirst.

Du wirst überrascht sein, wie einfach und logisch du deine zukünftigen Handlungen vorbereiten kannst, um DEINEN Weg zu gehen.

UND DAS ALLERBESTE: ES MACHT SPASS!

Das ist aus meiner Sicht die wichtigste Grundlage – also das Fundament, dir deine Zukunft zu gestalten. Es muss Spaß machen. Wir basteln und entwickeln Tools, die du wahrscheinlich noch nicht in dieser Art und Weise gemacht hast – doch sie wirken. Gerade, weil sie etwas außergewöhnlich sind. (Keine Angst, du musst nicht eine Stunde lang einen Kopfstand machen – versprochen).

Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – du gestaltest, wie du willst.

Pippi Langstrumpf würde sagen: Ich bau mir die Welt widdewidde wie sie mir gefällt.

..

Martina…

Du fragst dich vielleicht gerade, wer ich eigentlich bin und warum ich so etwas behaupten kann:

… leidenschaftliche Wandersfrau, die viele Jahre in der Baubranche – genauer gesagt im Tunnelbau – gearbeitet hat.

… und es von der jungen, unerfahrenen Abrechnungstechnikerin zur Projektleiterin geschafft hat UND dabei so geblieben ist, wie sie ist.

… humorvoll, voller Energie, ehrlich und mit einem großen Herzen, in das sie alle Frauen der Technik eingeschlossen hat und natürlich noch viele andere.

Seit einiger Zeit ist nun ihre Hauptbeschäftigung – neben aktuell Marmelade einkochen und singen – als Mentaltrainerin und Wandersfrau sich für starke, erfolgreiche, zufriedene Frauen einzusetzen.

Immer bodenständig und auf der Suche nach DER Methode, mit der sie alle unterstützen kann, ohne einen Sch…marrn (also Blödsinn 😊) zu verzapfen.

..

Also… was hab´ ich für dich zusammengestellt

In 5 Phasen bekommst du beim MIND-Hike eine umfangreiche Anleitung, wie du deine unbewussten Bedürfnisse entdeckst und zu einem Wunsch formulierst – daraus dein ganz persönliches Motto-Ziel ableitest und damit einen umfangreichen Werkzeugkoffer an Tools für die Umsetzung in deinen Alltag ausstattest.

Und das Ganze findet draußen in der freien Natur statt. Nichts regt die Kreativität besser an, als ein Aufenthalt in einer anderen Umgebung, als gewohnt. Die Bewegung bringt den Kreislauf in Schwung, der Körper und das Gehirn sind besser durchblutet. Derart aktiviert sprudeln die Ideen nur so.

Damit du das Wandern und den Aufenthalt auch so richtig geniessen kannst und die Zeit nicht nur mit mitschreiben verbringst, habe ich dir ein umfangreiches Handout zusammengestellt. Dieses bekommst du für zuhause zum Nachblättern mit.

Die Arbeitsblätter, die du brauchst, um dein Motto-Ziel und alle anderen Ressourcen zu entwicklen, sind natürlich auch für dich dabei. Im Handout dann auch noch als Blanko-Vorlage, damit du sie immer wieder verwenden kannst.

      • Der Vorteil dieser Anleitung ist, dass du diese immer wieder verwenden bzw. anwenden kannst.
      • Du lernst deinen eigenen Ressourcen zu aktivieren und diese für dein Vorhaben – was auch immer das sein kann – zu stärken.
      • Du findest Zugang zu DEINEN Bedürfnissen – und lernst sie zu formulieren.
      • Du entwickelst für dein neues Wunschverhalten Strategien und dazu die passenden neuen Handlungsweisen.
      • Dein ganzes Immunsystem und dein Kreislauf kommen wieder in Schwung.

Was könnten denn deine Vorhaben so sein?

Du willst selbstbewusster werden –> Lass deinen Vulkan sprühen.

Du brauchst mehr Motivation –> Starte durch und packe an.

Du möchtest deine Emotionen besser spüren –> Wende dich der Sonne zu.

Du willst deine eigenen Ideen umsetzen und gestalten dürfen –> Steuere das Schiff deines Lebens.

Du willst einen besseren Umgang mit Stress –> Atme den Fluss des Lebens.

Du möchtest wahrgenommen und respektiert werden -> Lass dein Licht strahlen.

„Naja, das klingt jetzt vielleicht etwas abgehoben – erklär mir bitte mal, wie das Ganze, also der MIND-Hike genau abläuft.“

Sehr gerne – ich weiß, dass es „anders“ klingt, denn es ist eine völlig neue Art, wie

1)  ein Seminar abgehalten wird,

(Seminar im Freien – wandern anstatt im Seminarraum)

2)  wie Ziele formuliert werden und

(Basis sind die neuesten Erkenntnisse der Neurowissenschaften, die viele verschiedene „Kanäle“ zum Gehirn erforscht und untersucht haben.)

3)  wie du deine Umgebung (Menschen und Gegenstände) in der Umsetzung mit einbaust.

(Du nutzt wirklich ALLES, was dir in deinem Umfeld zu Verfügung steht.)

Der MIND-Hike ist eine 2tägige Wanderveranstaltung, die in insgesamt 5 Phasen aufgeteilt ist.

Wir wandern rund um Wien und du bist am Abend wieder zuhause in deinen eigenen 4 Wänden.

Der erste Tag dauert von 9:00 bis ca. 17:00 und sonntags starten wir dann um 10:00 Uhr und sind so gegen 14:00 Uhr wieder zurück. So hast du den Samstagabend und den Sonntagnachmittag noch ganz für dich allein oder für deine Familie und Freunde.

Für einen optimalen Output für dich habe ich die Gruppengröße auf max. 5 Teilnehmer beschränkt. Nur so ist für dich gewährleistet, dass du das Maximum für dich herausholen kannst.

Die Route ist saison- und witterungsabhängig.

Da ich dich jetzt nicht mit organisatorischem Kleinkram zutexten möchte, bitte ich dich im Anschluss einfach die FAQ zu lesen – hier findest du neben der Ausrüstungsliste auch noch weitere Infos.

Und ich hab ja davon gesprochen, dass es etwas „anders“ ablaufen wird, daher stelle ich dir die einzelnen Phasen ganz kurz vor, damit du dir ein besseres Bild machen kannst (Apropos Bild: diese spielen beim MIND-Hike eine wesentliche Rolle 😊)

TAG 1

PHASE 1

In der ersten Phase – die wir auch schon wandernd starten – geht’s darum, dich einfach mal fallen zu lassen. Genieße die Natur, lass sie auf dich wirken und schalte deine Gedanken ab.

Das ist die beste Voraussetzung einen Zugang zu deinen unbewussten Bedürfnissen zu finden. Aus einer großen Anzahl verschiedener Bilder wirst du dir DEIN Bild aussuchen. Glaub mir – dein Bild wird dich finden und du wirst überrascht sein, was es dir zu sagen hat.

Dieses Bild ist der erste Baustein für deinen umfangreichen Werkzeugkoffer, den wir Stück für Stück befüllen werden, damit du dein Ziel auch wirklich dauerhaft umsetzen wirst.

Danach begeben wir uns auf die nächste Wanderetappe. Hier hast du die Gelegenheit deine Mitwanderer besser kennen zu lernen, den Aufenthalt und die Bewegung in der Natur zu genießen oder über dein Bild zu reflektieren.

Auf jeden Fall musst du dir keine Gedanken darüber machen, ob du dich nun verlaufen wirst oder nicht. Den richtigen Wanderweg zu finden ist ganz alleine meine Aufgabe – am besten ist es, wenn du hinterher trottest 😉

PHASE 2

Der nächste Schritt ist aus Bildern Worte entstehen zu lassen. Was nun recht abstrakt klingen mag, ist doch ein weiterer wesentlicher Schritt. Denn dein Bild sagt mehr über dich und deine Wünsche aus, als du vielleicht glaubst. Jetzt ist auch der Zeitpunkt gekommen, dir deine Arbeitsblätter zu übergeben. (Ja, das erste Stückchen trage ich diese für dich). Das soll verhindern, dass du im ersten Teil zu viel nachdenkst und dich dadurch womöglich blockierst.

Aus dem Bild wird sich dein MOTTO-ZIEL formen. Jenes Ziel, das dich die nächsten Monate intensiv begleiten wird. Wahrscheinlich wirst du es bis ins hohe Alter nie mehr wieder vergessen. Es ist genau das, was du nun in diesem Moment brauchst für dich. In mehreren Schritten nähern wir uns diesem Ziel an. Das sind dann jene Sätze, die du oben schon gelesen hast und die dir vielleicht etwas komisch vorgekommen sind.

Das Motto-Ziel wird dich in den nächsten Schritten, die dir helfen, dich nach deinen Wünschen zu verändern, ständig begleiten und unterstützen.

Eine Teilnehmerin sagt: „Es ist unglaublich, wie stark ich mich in den Bildern und dem Ziel wiedergefunden habe!“

PHASE 3

Wenn Phase 1 und 2 einen vielleicht noch etwas mystischen Charakter haben – den ich dir aber auf ganz logische Art und Weise und mit wissenschaftlichen Forschungsergebnissen belegen kann – so ist die Phase 3 nun geprägt von kreativen Einheiten, die jene Werkzeuge formen, die du für deinen Werkzeugkoffer brauchst.

Dabei werden wir sogenannte Erinnerungshilfen – also Gegenstände, die du in deinem Umfeld platzierst, suchen, die zu deinem MOTTO-ZIEL passen.

Du entwickelst deine ganz eigene Körperbewegung – ähnlich wie beim Yoga (Stichwort Sonnengruß) oder auch Qi Gong. Diese ist ein weiterer Baustein zur Erreichung deines Ziels.

Und wir schauen uns in deinem Menschen-Umfeld um und überlegen, wie du dieses für dich nutzen kannst. Diese sozialen Ressourcen kannst du entweder still und heimlich oder ganz offen und ehrlich mit einbeziehen. Wie das geht, das zeige ich dir in dieser Phase.

Und damit genug für den ersten Tag. Du hast hier schon unglaublich viel geleistet und du wirst merken, dass sich einiges bei dir tut.

TAG 2

Nachdem wir am Vortag quasi die Bausteine und Werkzeuge für den Alltag geschaffen haben, bekommst du heute noch die Anleitung dazu, wie du sie am besten für dich einsetzt.

PHASE 4

Diese Anleitungen erstellen wir nun in Phase 4. Zur Einstimmung wandern wir zuerst wieder ein Stückchen – irgendwo im schönen Wienerwald.

Wir untersuchen an diesem Tag gezielt jene Situationen, in denen du entweder schon erfolgreich deinem Ziel näher gekommen bist bzw.  wo es halt noch Optimierungsbedarf gibt. Mit ganz konkreten Plänen, die du für dich erstellen wirst, bekommst du die Anleitung dazu, wie du diese Optimierungen umsetzen wirst.

Du kannst dabei auf alle Werkzeuge, wie Erinnerungshilfen, Körperbewegungen und auch deine sozialen Ressourcen und ebenso auch dein Bild und dein konkretes Motto-Ziel dabei zurückgreifen.

Ganz frei nach dem Motto: Alles ist erlaubt!

Eigentlich sind wir hier ja schon am Ende angelangt – DOCH…

Könnte sein, dass sich noch ein bisschen Skepsis gemeldet hat bei dir: „Das klingt ja erst mal recht einfach und easy, doch was tun, wenn es mal nicht so toll läuft und ich einfach nicht mehr dazu komme an meinem Ziel zu arbeiten?

Kennst du den Spruch? Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung.

und damit kommen wir zu PHASE 5

Wie kannst du den Transfer in den Alltag sicherstellen? Indem du nochmal in dich reinhörst und herausfindest, was dich blockieren oder von deinem Ziel abhalten könnte. Allein schon die Reflexion deiner Haupthindernisse erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass du nicht in die Falle tappst.

NUN BIST DU TOP AUSGERÜSTET:

… du hast mit dem Bild dein Thema geklärt bzw. bestätigt

… dein Motto-Ziel bildet die idealen Rahmenbedingungen für die Umsetzung

… du hast einen großen Werkzeugkoffer mit Tools gefüllt

… deine Umsetzungspläne liegen parat und warten nun auf die Umsetzung

… du weißt, was dich am ehesten bremsen bzw. blockieren könnte und hast für diesen Fall auch einen Plan, was du dagegen tun kannst.

Doch wie immer: Es kann etwas dazwischenkommen.

Mein Versprechen

bzw. was ich nicht verspreche.

Denn, was ich dir hier definitiv nicht versprechen werde ist, dass du nach Beendigung unserer gemeinsamen Wanderung sofort besser bist. Es stellen sich zwar kleine Veränderungen in deinen Gedanken ein, doch die Arbeit beginnt jetzt erst.

GUT DING BRAUCHT WEILE

Es wird – trotz der guten Vorbereitung – ein hartes Stück Arbeit sein. Alte Angewohnheiten ändern sich nicht von heute auf morgen. Im Fitnesscenter wirst du auch nicht von heute auf morgen zu einem Muskelberg – Sprachen erlernst du nicht innerhalb kürzester Zeit (außer du bist ein Ausnahmetalent – und wer von uns ist das schon).

Mal ganz ehrlich:

Es wird irgendwo zwischen 3 und 6 Monate dauern, bis du auch wirklich dauerhaft an deinen Gewohnheiten etwas geändert hast. Oder auch länger…

Uiuiui – das erscheint nun als eine wirklich lange Zeit. Aber diese wird recht schnell vergehen.

Mir ist total wichtig, dass du für dich dauerhaft deine Veränderung umsetzen kannst. Leider kann ich nicht bei dir einziehen, damit du jeden Tag einen sanften Schups von mir bekommst…

Drum habe ich mir folgendes überlegt, mit dem wir beide ganz gut zusammenarbeiten können.

Auf jeden Fall die nächsten 6 Monate wird es einen monatlichen Abendspaziergang geben, bei dem du die Möglichkeit hast, dir von mir und der Gruppe Unterstützung zu holen. Sei es einfach nur für den Austausch – oder du brauchst ein bisserl Bewegung – oder du siehst es als stetige Erinnerung…

Die Termine machen wir uns dann gemeinsam aus, damit wirklich jede die Möglichkeit hat, dabei zu sein.

Herbstzeit = Wanderzeit

Ich habe 4 Wochenenden in der besten Wandersaison ausgesucht, an denen du mitwandern kannst.

Such dir eines dieser Wochenenden davon aus.

Das Farbenspiel der Buchenwälder im Wienerwald ist um diese Jahreszeit einfach sehenswert und sicher auch sehr inspirierend.

Es ist die schönste Zeit – die Natur zeigt sich von ihrer buntesten Seite und verabschiedet sich damit in die stille Zeit. Doch sie wird nicht so still bleiben – es ist nur eine Pause zum Schwung holen für den Frühling. In der sie wieder gestärkt und mit neuer Kraft erblühen wird.

Beim MIND-Hike bereitest auch du dich vor für ein neues Erstrahlen und Erblühen. 

Also, worauf wartest du noch?

Nur wer Taten setzt, wird etwas verändern und IHREN Weg gehen– nämlich genau in die Richtung, in die DU möchtest.

Das bekommst du von mir!

Du brauchst ein Wochenende, an dem du Zeit hast, dich mit dir zu beschäftigen. Gönn dir diese 2tägige Auszeit für dich.

Und jetzt wird dir vermutlich auch schon die Frage nach dem Preis auf der Zunge liegen.

Dieser Wochenend-Workshop ist regulär um 350 EUR (inkl. Ust.) ausgeschrieben.

Solltest du dich schon jetzt dazu entschließen mitzukommen, dann nutze den Frühbucherbonus – der bis 10 Tage vor dem Startdatum gilt. Du kommst mir entgegen mit deiner frühzeitigen Anmeldung und ich kann schon vorplanen – alles, bis auf das Wetter 😉

Das gehört belohnt: 

Du bekommst die Wanderung schon um 295 EUR (inkl. Ust.) zum Frühbucherpreis.

ACHTUNG! Dieses Angebot gilt allerdings nur bis 10 Tage vor dem Startdatum!

Danach besteht immer noch die Möglichkeit dich zum regulären Preis anzumelden – sofern noch Plätze frei sind.

Du weißt, dass du dabei bist? Worauf wartest du noch???

Sichere dir einen Platz mit deiner Anmeldung.

Diese Termine warten auf dich…

Du hast einen Gutschein von Ski und Berg?

Für die Einlösung dieser Gutscheine schreib mir bitte eine Email an office@shementic.com oder ruf mich gleich an: +43 664 542 2030 . Gerne können wir uns auch über eine individuelle Termingestaltung absprechen. Teile mir deinen Wunschtermin mit.

Noch unschlüssig?

Oder hast du noch Fragen dazu? Kein Problem – ich habe die Anworten für dich!

Diese Wanderung ist auf jeden Fall NICHTS für dich, wenn…

… du glaubst, dass du eh nichts ändern kannst und du der Meinung bist, dass du eh NIE weiterkommen wirst.

… du glaubst, dass es immer von den anderen in deinem Umfeld abhängig ist, wie es DIR geht.

… du zufrieden bist mit dem was du hast und eigentlich nix ändern möchtest. (Das ist SUPER und ich freue mich für dich!!!)

… du eigentlich auf die Zauberfee hoffst, die dir all deine Wünsche erfüllen wird.

VOLLKOMMEN RICHTIG bist du hier, wenn …

du herausfinden möchtest, was du wirklich brauchst – also deine Bedürfnisse kennenlernen willst.

du gerne etwas Neues ausprobieren willst (Arbeit mit Bildern und mit deinem Körper) und darauf vertraust, dass es funktionieren wird (das belegen wissenschaftliche Studien).

du an dir und mit dir arbeiten willst – und so zu der Persönlichkeit wirst, die du schon immer sein wolltest.

du authentisch bleiben und trotzdem etwas weiterbringen willst.

du eine Methode kennenlernen willst, die du in Zukunft immer für dich anwenden kannst – entweder nur Teile davon (die schon im Einzelnen sehr wirksam sind) oder auch den kompletten Prozess.

du mit deiner Art deine Mitmenschen besser verstehen und locker mit ihnen umgehen möchtest.

du weißt, dass du für all das auch Zeit und Geduld investieren musst – dafür bleibt dir der dauerhafte Erfolg.

du auch anderen, soweit es dir möglich ist, Unterstützung bieten möchtest und ihr so gemeinsam wachsen könnt.

du dich gerne wieder im Freien aufhalten willst – in der frischen Luft Energie tanken – mit der Bewegung ein bisserl SCHWUNG holen – und beim Gehen die Seele baumeln lassen.

Ui so viele Gründe 🙂 da sind jetzt die Pferde mit mir durchgegangen und dabei könnte ich noch jede Menge an Gründen aufschreiben, warum der MIND-Hike genau das Richtige für dich ist…aber ich lass es jetzt einfach mal so stehen…und setz mich mal und warte auf DICH 🙂

IMG_2869_MIND-Hike - Shementic

Du bist dir nun sicher, dass du dabei sein möchtest?

melde dich für einen platz hier an…

Du hast einen Gutschein von Ski und Berg?

Für die Einlösung dieser Gutscheine schreib mir bitte eine Email an office@shementic.com oder ruf mich gleich an: +43 664 542 2030 . Gerne können wir uns auch über eine individuelle Termingestaltung absprechen. Teile mir deinen Wunschtermin mit.

Das kann ich dir noch beantworten…

Was du nun konkret für das Wochenende wissen musst, wenn du wirklich dabei sein möchtest:

Wir wandern im Wienerwald – das ist ein gemütliches Wandergebiet. Daher reichen auch Trekkingschuhe mit guter Sohle. Bring eine Sitzunterlage mit, da wir uns öfter mal im Freien draußen niederlassen werden und du an deinen Zielen arbeitest. Etwas Jause und genug zu trinken sollten auf jeden Fall in deinem Rucksack sein. Du brauchst auch eine Fleecejacke für die Pausen, damit du nicht auskühlst.

Im Herbst kann es schon etwas kühler werden, daher sind auch Kopfbedeckung und Handschuhe sicher gute Begleiter. Die vollständige und endgültige Ausrüstungsliste bekommst du mit der Anmeldung zugeschickt.

Bis 2 Tage vor der Wanderung ist die Wettervorhersage meist schon stabil genug, um entscheiden zu können, ob die Wanderung nun stattfinden kann. Ein bisschen Regen hält uns nicht davon ab (siehe Foto 😉 – ganz im Gegenteil – es ist sicher ein Erlebnis. Auf der Route liegen immer Gasthäuser, in denen wir einkehren können und  dort unsere Schreibarbeit erledigen – und uns gleichzeitig aufwärmen.

Sollte es wirklich nicht mit der Wanderung aufgrund des Wetters funktionieren, so kannst du dich zu einem anderen Termin – sofern noch Plätze frei sind – melden. Deine Anmeldung hat für ein Jahr Gültigkeit – auch im Frühling werden wieder MIND-Hikes durchgeführt.

Rund um Wien gibt es viele Wanderwege. Ich habe folgende für dich herausgesucht:

Die Mauerbach-Runde am ersten Tag und die Perchtoldsdorfer Heide für den zweiten Tag. Wie schon erwähnt – es kann witterungsbedingt zu spontanen Änderungen kommen. Das ist deiner Sicherheit geschuldet – wir wollen ja, dass wir alle wieder heil nach Hause kommen.

Die Wanderungen sind so ausgerichtet, dass du sie als durchschnittlich sportliche Frau bewältigen kannst. Es geht dabei nicht um die maximal erreichbaren Höhenmeter zu erreichen, sondern die Kraft der Natur kennen zu lernen. Daher habe ich die Routen auch sorgfältig ausgewählt und bin sie selbst auch schon mehrmals begangen.

Die Samstagstour ist ca. 12km lang und wir werden ca. 300 Hm bewältigen – also in Zeiteinheiten sind das ca. 3,5 bis 4 Stunden gemütliches wandern… Der Sonntag ist ungefähr die Hälfte davon.

Der erste Tag – ein Samstag – startet um 9:00 Uhr. Die genauen Anreisedetails bekommst du dann mit der Anmeldung zugeschickt. Wir sind bis ca. 17 Uhr unterwegs. Den Sonntag lassen wir etwas gemütlicher angehen und wir treffen uns erst um 10 Uhr. Das Schöne ist, dass du dann bis ca. 14 Uhr wieder zurück sein wirst und so noch den restlichen Nachmittag gemütlich ausklingen lassen kannst.

 Ich weiß – 350 bzw. 295 EUR sind viel Geld und das wird nicht so einfach aus dem Fenster geworfen (würde ich auch nicht tun).

Was ich mir immer überlege bzw. was ich tue – ich rechne um: nämlich in Coachingstunden – 1 Coachingstunde kostet im Schnitt 100 EUR – also wären das für den MIND-Hike nun 3 bzw. 3,5 Coachingstunden. Das verglichen mit der Zeit, die wir gemeinsam verbringen – wir sind am Samstag 8h und sonntags 4h -> also insgesamt 12h unterwegs. Und die monatlichen Abendspaziergänge für die nächsten 6 Monate sind hier noch nicht eingerechnet… 

Die Einschätzung, ob der MIND-Hike den Preis nun wert ist oder nicht, die überlasse ich dir. Das kannst nur du für dich entscheiden.

Als allererstes wirst du es merken, dass du Bewegung gemacht hast und diese dir wirklich gut getan hat. Du fällst müde, aber nicht erschöpft, ins Bett… 

Achtest du genug auf dich, dann wirst du wahrnehmen, wie es dir immer leichter fällt, dich auf deine neue Art zu handeln, einzulassen. Manch eine Situation, die dir heute noch unüberwindlich erscheint, schaffst du in ein paar Tagen oder Wochen. Du hast das alles auch schriftlich dokumentiert – durch deine Vorbereitung. Diese dient dann wieder als Hilfe für die nächste Situation.

Es wird dir Spaß machen, deine Erinnerungshilfen in deinem Umfeld zu installieren. Du wirst dabei öfter lächeln – manch ein Kollege wird sich wundern, was das alles soll… Gönn dir den Spaß und lass sie denken, was sie wollen 🙂

Sind noch Fragen offen – und das kann natürlich passieren, dann schreib mir bitte diese per Email an martina@shementic.com

G.S. meinte dazu:

Der Mind-Hike ist eine super Möglichkeit sich vom Alltag zurückzuziehen und mit Hilfe der positiven Wirkung der Natur neu aufzuladen. Vor allem kann man diese Zeit wirklich nutzen, um zu reflektieren – wo stehe ich in meinem Leben jetzt, wo will ich hin und wie könnte ich das am besten erreichen.
 
Insbesonders habe ich den Austausch mit den anderen Teilnehmerinnen genossen. Das war für mich eine wichtige Motivationsquelle, um meine persönliche Ziele neu anzugehen und zu verfolgen.
 

Eine super Veranstaltung, sehr empfehlenswert!

Danke Martina!

Wo kann ich mich nochmal anmelden???

Jetzt hast du wirklich alles gelesen und verstanden und bist dir nun sicher, dass du beim MIND-Hike auch dabei sein möchtest – klicke einfach nur mehr auf den Button mit deinem Wunschtermin und schon bist du dabei:

Du hast einen Gutschein von Ski und Berg?

Für die Einlösung dieser Gutscheine schreib mir bitte eine Email an office@shementic.com oder ruf mich gleich an: +43 664 542 2030 . Gerne können wir uns auch über eine individuelle Termingestaltung absprechen. Teile mir deinen Wunschtermin mit.

Menü schließen

Lenke deine Aufmerksamkeit auf die

Positiven Dinge des Lebens

HOLE DIR DEINEN WOCHENPLAN

… für mehr Selbstbewusstsein

… für mehr Mut und Vertrauen

… für eine positive Gewohnheit mehr…



Mit dem Download des Erfolgs-Wochenplans meldest du dich auch zum wöchentlichen Newsletter an, der voller MIND-Engineering-Impulse für ein selbstbestimmtes Leben ist. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.