Frau-Stress

Noch mehr und noch mehr…

Wie ist das eigentlich so bei dir? Es steht ein großes Projekt vor der Tür oder du hast dir etwas vorgenommen – du müsstest dich eigentlich freuen, denn es wird dich so richtig weiterbringen. Wenn dieses Projekt abgeschlossen ist, so hast du einen großen Meilenstein erledigt – ab diesem Zeitpunkt wird es dann so richtig toll.

Es wird dir mehr Bezahlung zustehen, du hast wieder viel mehr Zeit für dich und für deine Familie und Freunde. Eine große Last ist dann von dir genommen. Du gewinnst mit der Erledigung wieder Freiheit. Und noch vieles, vieles mehr…

DOCH… auch wenn die Zukunftsperspektive noch so toll ist – du kannst dir so richtig vorstellen, wie es sein wird…

… du findest einfach keine Lust und Motivation dazu, dich dazu zu setzen und an deinem Projekt weiterzuarbeiten. Es kostet dich Unmengen an Energie, dich endlich aufzuraffen. Und hast du es endlich geschafft, so dauert es nicht lange und die Motivation geht schon wieder bergab.

Es fallen dir gefühlte 1000 Gründe ein, warum du gerade jetzt nicht daran arbeiten kannst – Aufschieberitis PUR.

Die ganze Zeit kreisen deine Gedanken um das Projekt und jedes Mal, wenn du mal was anderes machst – kommt auch schon das schlechte Gewissen. Egal, ob du nur mal Freunde triffst – das schlechte Gewissen meldet sich – egal, ob du nur mal etwas für dich machst – das schlechte Gewissen meldet sich…

Naja, was kannst du dann machen?
Dann suchst du dir einen tollen Motivationsspruch – so wie

  • „Wenn nicht jetzt, wann dann“ oder
  • „Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen“ oder
  • „Gib alles, nur nicht auf“…

All deine Energie soll damit auf dein Projekt oder Vorhaben fokussiert werden. Der Blick nach vorne gerichtet – links und rechts keine Ablenkungen mehr erlaubt – und los geht’s…

…ja, vielleicht ein paar Tage…

Aber dann…

Wieder das alte Muster – die Gründe, warum du gerade jetzt nicht daran arbeitest, sind wieder da…das schlechte Gewissen genauso.

Was passiert da gerade?

Irgendetwas blockiert dich…

Dein Plan passt nicht mit dem, was du wirklich brauchst zusammen.

Nein, das stimmt nicht ganz. Denn du hast dir schon ganz genau und im Detail überlegt, warum du genau dein Ziel erreichen möchtest.

Also kann es am Ziel nicht liegen.

Könnte es der Weg, den du gewählt hast, sein?

Du hast dich für die Zielerreichung sooooo auf das Ende fokussiert, dass du rund um dich herum nichts mehr wahrnimmst oder es mit dem schlechten Gewissen belegt ist. Doch genau das brauchst du – alles, das rund um dem Weg herum so steht – völlig frei und nicht mit schlechten Gedanken blockiert. Die Zeit mit deiner Familie und Freunden – die Zeit auch für dich mit jenen Dingen, die du gerne machst.

Ein Chorleiter hat es mal ganz treffend formuliert:

Wenn du dich fokussieren möchtest, dann musst du gaaaaaanz viel Platz schaffen.

Zuerst habe ich nicht genau verstanden, was er meinte. Mittlerweile ist es mir klar.

Nimmt dein Ziel deine ganze Zeit und Aufmerksamkeit in Anspruch, so ist hier kein Platz mehr, um sich zu fokussieren. Denn Fokus ist nur ein Teil des Ganzen – ein kleiner Teil, auf den die Aufmerksamkeit gerichtet ist.

Ein kleines Beispiel aus der Musik – weil ich ja gerne singe 🙂 – möchtest du die Aufmerksamkeit der Zuhörer auf einen bestimmten Teil des Chorstückes legen – so betonst du es, du wirst lauter. Das geht aber nur, wenn du den Teil davor auch berücksichtigst und dementsprechend leiser bist.

Erlaube dir auch mal den Fokus für kurze Zeit zu verrücken. Kurz weg von deinem Ziel oder Vorhaben und hinzu dem, was dir Energie liefert.

  • Erlaube dir ganz bewusst an etwas anderes zu denken.
  • Erlaube dir Energie zu tanken.
  • Erlaube dir DEIN Leben zu leben.

Erlaubt dein Kopf dem Herzen zu leben, so erlaubt das Herz dem Kopf auch zu tun.

Herz und Hirn in Einklang zu bringen ist gar nicht so leicht…
Es bedarf einiger Übung (auf sich und die innere Stimme hören) und den richtigen Werkzeugen dazu.


Beim MIND-Hike findest du alle diese Werkzeuge dazu…ausserdem gehen wir dabei auch noch wandern und nutzen so den farbenfrohen Herbst mit seiner einzigartigen Stimmung.

Beim Mind-Hike findest du Antworten auf diese Fragen.

Alle Infos findest du hier: Mind-Hike

Dauer Reden Alarm

Dauer-Redner-Alarm

Was tun, wenn dir jemand wortwörtlich ein Ohr abknabbert… Verabschiede dich – so schnell wie möglich, ohne dass er es merkt…

Read More »
Menü schließen

Lenke deine Aufmerksamkeit auf die

Positiven Dinge des Lebens

HOLE DIR DEINEN WOCHENPLAN

… für mehr Selbstbewusstsein

… für mehr Mut und Vertrauen

… für eine positive Gewohnheit mehr…



Mit dem Download des Erfolgs-Wochenplans meldest du dich auch zum wöchentlichen Newsletter an, der voller MIND-Engineering-Impulse für ein selbstbestimmtes Leben ist. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.